Diagnose – und Förderklassen DFK 1 – DFK 1A – DFK 2 

Die DFK versteht sich als Angebot in Ergänzung zur Regelschule. Hier werden Kinder auf Antrag bzw. mit Zustimmung der Eltern aufgenommen, die einen sonderpädagogischen Förderbedarf aufweisen, der auch mit Unterstützung des MSD an der Grundschule nicht erfüllt werden kann.

Der Förderbedarf umfasst einen oder mehrere der folgenden Bereiche:

  • Sprache/Sozial – emotionale Entwicklung
  • Wahrnehmung
  • Merkfähigkeit
  • Konzentration/Aufmerksamkeit/Ausdauer
  • Grob – und Feinmotorik

Ziel ist es, oben genannte Entwicklungs- und Lernstörungen genauer zu erfassen und deren Ursachen durch besondere Fördermaßnahmen zu begegnen. Es wird versucht, jedem Schüler eine an seinem Lernverhalten ausgerichtete, individuelle Förderung zu bieten. Angestrebt wird eine Rückführung in die Grundschule. Die Möglichkeit einer Rückführung besteht auf Antrag der Eltern immer.

Kennzeichen der DFK

  • Unterrichtet wird grundsätzlich in Anlehnung an den Lehrplan der Grundschule. Der Lernstoff der ersten beiden Schuljahre wird auf drei Jahre verteilt. Das eingeschobene Schulbesuchsjahr 1A gilt dabei nicht als Wiederholungsjahr. 
  • Der Unterricht erfolgt auf der Grundlage individueller Förderpläne und des individuellen Lernfortschritts des Schülers.
  • In kleinen Klassen (ca.12 Schüler) findet eine diagnosegeleitete und individuelle Förderung statt. Der Unterricht ist ganzheitlich ausgerichtet. Lerninhalte werden zur besseren Speicherung und Abrufbarkeit  mit allen Sinnen erfahrbar gemacht.
  • Die Vermittlung des Lernstoffs erfolgt langsam und gründlich. Für Übungs- und Wiederholungsphasen steht genügend Zeit zur Verfügung.
  • Die Zusammenarbeit mit Eltern bzw. schulischen und außerschulischen Fachdiensten soll die individuelle Förderung ergänzen.
  • Eine wesentliche Grundlage von Erziehung und Unterricht ist die Vermittlung von Erfolgserlebnissen. um das Selbstwertgefühl der Schüler zu steigern.

Zusätzliche Lehrerstunden für Diagnose, Einzelförderung und Förderung in Kleingruppen werden angestrebt.

Bitte anklicken für großes PDF!